qigong kiefer



Qigong in Köln


mit Privatdozent

Dr. Werner Waters


Innerhalb der traditionellen chinesischen Medizin übernimmt Qi Gong die wichtige Aufgabe, einen Weg aufzuzeigen, selbstständig die Gesundheit zu erhalten und zu fördern. Für das Erlernen der Übungen ist die Anleitung durch erfahrene, qualifizierte Lehrer erforderlich. Mittels Anpassung der Übungen an individuelle Gegebenheiten kann Qigong, unabhängig vom Gesundheitszustand und unabhängig vom Alter von jedermann durchgeführt werden. Qi Gong Yangsheng ist die Kunst, die Lebenskraft (qi) zu üben (gong), um die Entwicklung des Lebens zu fördern (yangsheng bedeutet frei übersetzt: „für die Gesundheit“). Diese ganzheitliche Übungsmethode beruht auf einer jahrtausendealten Tradition in China. Aus einem achtsamen Umgang mit der Vorstellungskraft erwachsen ruhige Körperhaltungen und fließende Bewegungen. Es werden Übungen in Ruhe und Bewegung gelehrt. Ausgeglichenheit, innere Stabilität und Konzentrationsfähigkeit werden gefördert. Sensibilität und Vitalität wachsen.

Zusammenfassung

Die Übungen dienen der Gesunderhaltung und Kräftigung sowie Achtsamkeit. Sie regulieren den Energiefluss und verhindern so vorzeitiges Altern und unterstützen die Therapie vieler Krankheiten.Qigong ist ein bedeutender Zweig der traditionellen chinesischen Medizin, TCM. So wie Akupunktur, findet auch Qigong in westlichen Ländern immer größere Verbreitung. Zu den wichtigsten Übungsformen gehören Die Acht Brokatübungen, Das Spiel der fünf Tiere( Kranich, Bär, Tiger, Hirsch, Affe) und Die Sechs-Laute Übungen.

Förderung von Anti Aging,

Kostenerstattung

Der größte Teil der Kursgebühren wird von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Privatversicherte können eine Kostenerstattung erhalten, wenn sie in einem Zusatzmodul zur Prävention versichert sind.